Menu

Schnell. Effektiv. Artindustrial.

Suchmaschinen-Marketing (SEM) umfasst zwei Disziplinen. SEA ist eine davon und steht für Search Engine Advertising. Zu Deutsch Suchmaschinen-Werbung, nicht zu verwechseln mit der Suchmaschinen-Optimierung. Denn während sich SEO mit der internen Optimierung von Websites und dem externen Linkaufbau zur Rankingverbesserung in der organischen Suche beschäftigt, geht es bei SEA um bezahlte Werbemaßnahmen. Zum Beispiel um Werbeeinblendungen wie Google AdWords, die zusammen mit den Suchergebnissen ausgeliefert werden. Und die den finanziellen Einsatz mehr als rechtfertigen, wenn man es richtig macht. Fragt sich: Wie macht man es richtig?

Wir bei artindustrial raten Ihnen vor allem, die spezifischen Stärken von SEA gezielt zu nutzen. Das heißt etwa, Ihre Einblendungen mit einer gezielten Keyword-Strategie zu hinterlegen. Damit erreichen Sie, dass eine Google AdWords-Anzeige sinnvollerweise nur dann ober- oder unterhalb der organischen Suchergebnisse erscheint, wenn sie einen inhaltlichen Bezug zur Suche des Users hat. Ein weiterer von vielen Vorteilen der Suchmaschinenwerbung mit Google AdWords: Sie bezahlen nur dann, wenn der User Ihre Anzeige anklickt, die ihn auf Ihre Landingpage bzw. Website weiterleitet.

Ein Tipp von unseren SEA-Experten:

Verwenden Sie SEA vor allem als Ergänzung zur SEO. Zum Beispiel dann, wenn Sie mit einer Kampagne Ihr Angebot möglichst schnell und mit hohem Werbedruck Ihrer Zielgruppe kommunizieren wollen. Denn SEO-Maßnahmen benötigen eine gewisse Zeit, um zu wirken. Bei Suchmaschinen-Werbung hingegen ist die Vorlaufzeit wesentlich kürzer und der Erfolg schnell sowie eindeutig messbar.

© artindustrial & partner GmbH. Alle Rechte vorbehalten. | Impressum | AGB | Kontakt